This page needs JavaScript! Please enable it to continue.

This website uses JavaScripts. If you use an adblocker, content may not be displayed or may not be displayed correctly.

Konstruktionsgrammatik und Sprachwandel (Gastvortrag)

DateTuesday, 7th November 2017, 00:00 - 01:00
LocationR 4, Deutsches Seminar, Nadelberg 4, 4051 Basel
Save this event iCal

veranstalter: Martin Hilpert (Neuchâtel)
ansprechpartner: Heike Behrens
email: heike.behrens@unibas.ch
web:
institution: HPSL
language: Englisch
location institution: Basel
date_raw: 7. November 2017, 10-12 Uhr
date_sort: 07.11.2017, 00:00:00

Konstruktionsgrammatik und Sprachwandel

Wie passen historische Sprachwissenschaft und Konstruktionsgrammatik
zusammen? Welche neuen Einsichten erlaubt eine konstruktionsgrammatische
Perspektive auf Phänomene wie Grammatikalisierung, syntaktischen
Wandel, oder Lautverschiebungen? Welche Rolle spielen
diachrone Korpora und statistische Methoden der Analyse dabei? Dieser
Vortrag möchte diesen Fragen nachgehen und dabei einige
konstruktionsgrammatische Ansätze zur Analyse von sprachlichen
Wandelprozessen näher vorstellen. Dabei sollen sowohl theoretische
Punkte
beleuchtet werden, wie etwa die Idee der Konstruktionalisierung nach
Traugott & Trousdale (2013), als auch methodologische Fragen zur
Sprache kommen, wie zum Beispiel die Rolle historischer Korpusdaten.  


Der Vortrag findet im Rahmen des Seminars “Konstruktionsgrammatik” statt.