This page needs JavaScript! Please enable it to continue.

This website uses JavaScripts. If you use an adblocker, content may not be displayed or may not be displayed correctly.

Grenzen sprachlicher Diversität? (Online Methodenworkshop)

Lecturer(s)Prof. Dr. Uta Reinöhl
Contact personConstantin Zenthöfer
Emailconstantin.zenthoefer@linguistik.uni-freiburg.de
Date27th - 31st July 2020, 09:00 - 13:00
LocationOnline Freiburg Germany
Save this event iCal

In diesem Kurs widmen wir uns übereinzelsprachlicher Vielfältigkeit anhand ausgewählter syntaktischer, morphologischer, semantischer und phonologischer Themen. Wir werden uns der jeweiligen Forschungsdomäne jeweils von zwei Seiten nähern, nämlich einerseits hinsichtlich typologisch häufiger Muster und andererseits hinsichtlich belegter “Ausreißer”. So gewinnen wir einen Eindruck des Variationsraumes menschlicher Sprache im Spannungsverhältnis von Regularität und Diversität. Es werden ausgewählte Aufsätze im Kurs besprochen werden.

Der Kurs wird digital durchgeführt werden.

Literatur

Nicholas Evans & Stephen Levinson. 2009. The Myth of Language Universals: Language diversity and its importance for cognitive science. Behavioral and Brain Sciences 32, 429-492.

Wohlgemuth, Jan & Michael Cysouw (eds). 2010. Rara & Rarissima: Documenting the fringes of linguistic diversity. Berlin, New York: Mouton de Gruyter.